Chorlive online
Termine

10:00 Uhr
Leistungssingen im CV NRW (Leistungschor-/ Konzertchor- / Meisterchorsingen



09:00 Uhr

Ort: Bochum-Wattenscheid, Thema: "Und wie geht es weiter?", Referent: Christoph Krekeler

10:30 Uhr
Beginn D 1 - Lehrgang



08:13 Uhr
Schulung von Vorstandsmitgliedern (DSGVO)
Chorverband Wattenscheid e.V.:


18:00 Uhr
Magma Gemeindezentrum St. Maria Magdalena,
""

19:00 Uhr
Chorshow 2018 - ABBA- We have a dream, a song to sing!,
""

19:30 Uhr
Konzerte der Weibsbilder aus Bergneustadt und Choryfeen aus Drolshagen,
"Chor The Voices Bergneustadt"


Partner
LVM Versicherung

Tonen 2000

Musikparade

acappella

Anzeigen
Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online


Konzerte & mehr Fortbildungen Allgemeines
   RSS


Archiv der Kategorie: Allgemeines


Artikelnavigation



Neues Fortbildungsformat: A CAPPELLA MASTERCLASS „POP+JAZZ“

Verffentlicht am: 11. September 2018

NEUES Fortbildungsformat beim CV NRW

Vom 30.11. bis 02.12.2018 findet die erste A CAPPELLA MASTERCLASS POP+JAZZ im ChorVerband NRW statt.

Interessierte Chorleiter/-innen und Choristen knnen sich ab sofort fr eine aktive oder passive MASTERCLASS Teilnahme per E-Mail bewerben.

Kosten fr die aktive Teilnahme: Mitglieder im CV NRW 125 EUR. (Nichtmitglieder zahlen 150 EUR)

Kosten fr die passive Teilnahme Mitglieder im CV NRW: 45 EUR. (Nichtmitglieder zahlen 60 EUR)

Infos bei und Anmeldung an: dorothee.fontein@cvnrw.de, Tel. 0231-545056-21

Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt.

Wenn die Anzahl der Bewerbungen die zur Verfgung stehenden Pltze berschreitet, entscheidet das Los ber die Teilnahme.

Notenmaterial wird den Teilnehmer/-innen vor Beginn der MASTERCLASS zur Verfgung gestellt.

 

[ nach oben ]

LMA Heek Veranstaltung zu Gast beim CV NRW e.V.!

Verffentlicht am: 13. April 2018 [ nach oben ]

In Berlin-Neuklln entsteht das Deutsche Chorzentrum

Verffentlicht am: 7. März 2018

bergabe der Baugenehmigung (von links:Klaus Lederer, Petra Merkel, Christian Wulff, Franziska Giffey, Gnter Winands (c) Joanna Scheffel)

Berlin, 7. Mrz 2018

 

 

 

Pressemitteilung

Baubeginn: In Berlin-Neuklln entsteht das Deutsche Chorzentrum

Mit dem Deutschen Chorzentrum in Berlin-Neuklln entsteht zuknftig ein neuer Ort des Austauschs und der Vernetzung fr die lebendige Chor- und Vokalmusikszene. Die Baugenehmigung wurde am (heutigen) Mittwoch im Beisein von Ministerialdirektor Dr. Gnter Winands und Dr. Klaus Lederer, Senator fr Kultur und Europa der Stadt Berlin, von Dr. Franziska Giffey, Bezirksbrgermeisterin des Bezirks Neuklln, feierlich an den neuen Prsidenten des Deutschen Chorverbands (DCV), Christian Wulff, und DCV-Vizeprsidentin Petra Merkel berreicht.

Das Chorzentrum wird der neue Dreh- und Angelpunkt fr unsere Aktivitten, um das gemeinsame Singen ber alle kulturellen, sozialen oder konfessionellen Grenzen hinweg weiter fest in der Gesellschaft zu verankern. Andernorts wird ber Ministerien gegen Einsamkeit diskutiert; Chre helfen gegen die Einsamkeit durch emotionale Gemeinschaftserlebnisse, so Christian Wulff, Prsident des Deutschen Chorverbands. Nicht nur die groen Kongresse und Festivals mit Modellcharakter wie chor.com, Chorfest, Chor@Berlin oder die Initiative zum Singen mit Kindern Die Carusos werden zuknftig von hier aus entwickelt und organisiert das Chorzentrum schafft auch neuen Raum fr Fort- und Weiterbildungsangebote und zum Austausch und zur Vernetzung es soll dem Verband und den vielen unterschiedlichen Chren in unserem Land eine Heimat bieten.

Anlsslich der bergabe der Baugenehmigung erklrt die Staatsministerin fr Kultur und Medien, Prof. Monika Grtters: Das Deutsche Chorzentrum ist zuknftige Heimstatt des Deutschen Chorverbandes. Als nationales Aushngeschild und Treffpunkt der Chormusik wird es deutschlandweit als Forum fr Austausch, Weiterbildung und gemeinsames Musizieren dienen. Mit seinem Bau setzen wir ein klares Zeichen fr die Amateurmusik und untersttzen diese wichtige Szene in ganz Deutschland nachhaltig. Gerade die Amateurmusik kann unsere Gesellschaft auf vielfache Weise strken. Daher frdert mein Haus neben dem Aufbau des Chorzentrums auch weitere Projekte wie zum Beispiel das Deutsche Musikfest und die Tage der Chor- und Orchestermusik.

Neben dem Deutschen Chorverband wird im Deutschen Chorzentrum der Chorverband Berlin mit den Bros der hauptamtlich ttigen Mitarbeiter, seiner Bibliothek und einem Musikarchiv ansssig werden. Auch die neue musikzeitung wird im Deutschen Chorzentrum ihr Hauptstadtbro ansiedeln und mit dem Landesmusikrat Berlin als potentiellem Mieter werden ebenfalls Gesprche gefhrt. Darber hinaus wird eine musikalische Kita mit 70 Pltzen, getragen durch Frbel e. V., zuknftig das Haus mit Leben fllen.

Kultursenator Dr. Klaus Lederer begrt die Errichtung des Deutschen Chorzentrums in der Hauptstadt: Dadurch sind nicht nur weitergehende Synergien zwischen Deutschem Chorverband und Berliner Chorverband als bisher zu erwarten, sondern eine Strkung des lebendigen Chorlebens insgesamt. Hier wird Gutes noch besser gemacht. Ich bin berzeugt, dass vom Deutschen Chorzentrum Impulse fr das Singen, die Frderung der Laienchre und Anreize fr Kooperationen ausgehen werden, die weit ber Berlin hinausreichen.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Heimathafen Neuklln wird das Chorzentrum zugleich Teil des heterogenen und lebendigen Stadtteils und Kulturstandorts Neuklln.

Gesang hat Menschen schon immer verbunden, unabhngig von Herkunft, Sprache, Religion oder Kultur. Daher freut es mich sehr, dass das Deutsche Chorzentrum sich in Neuklln niederlsst, einem Bezirk, in dem Menschen aus 150 Nationen zusammenleben, so Dr. Franziska Giffey, Bezirksbrgermeisterin des Bezirks Neuklln. Das Chorzentrum befindet sich dann in unmittelbarer Nachbarschaft zu renommierten Kultureinrichtungen wie der Neukllner Oper, dem Heimathafen, dem Kinderknstezentrum der Jugendkunstschule, oder der Galerie im Saalbau. An keinem anderen Ort im Bezirk liegen so viele Kultureinrichtungen so dicht beieinander. Ich wnsche mir, dass ber die Liebe zur Musik Menschen zusammenfinden und sich auf das konzentrieren, was sie verbindet. Das macht uns als Gesellschaft stark. Hierzu wird das Deutsche Chorzentrum in Neuklln einen Beitrag leisten.

Fr Petra Merkel, Vizeprsidentin des Deutschen Chorverbands und Prsidentin des Chorverbands Berlin, schliet sich mit der Errichtung des Deutschen Chorzentrums in Berlin-Neuklln ein historischer Kreis: Der Deutsche Chorverband ist endgltig in Berlin angekommen. Zur Finanzierung flieen als Eigenmittel des Deutschen Chorverbands rund 1 Million Euro ein, die unter anderem 2007 durch den Umzug nach Berlin aus dem Verkauf der Immobilie in Kln dafr zweckgebunden zurckgelegt wurden. Mit einer Frderung von 2,1 Millionen Euro aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages durch die Beauftragte der Bundesregierung fr Kultur und Medien sowie den Frdermitteln in Hhe von 645.000 Euro der Lotto-Stiftung Berlin kann das Projekt Deutsches Chorzentrum jetzt verwirklicht werden.

Der verbleibende Fehlbedarf von 3,1 Millionen Euro wird ber Darlehen von der KfW und der Berliner Sparkasse bereitgestellt, die in den kommenden Jahren aus den Mieteinnahmen zurckgezahlt werden, wobei die Mietvertrge Laufzeiten von bis zu 25 Jahren haben. Als Bauherr fungiert dabei die Immobiliengesellschaft Haus Karl-Marx-Str. 145 GmbH, deren Eigentmer und Gesellschafter der DCV ist. Damit ist sichergestellt, dass das wirtschaftliche Risiko nicht unmittelbar beim Verband liegt und es zu keiner Belastung seiner Mitgliedsverbnde fhrt.

Ab April 2018 sollen die Bauarbeiten fr das Deutsche Chorzentrum beginnen und im Herbst 2019 beendet sein.

[ nach oben ]

Vielfltige NRW-Chre

Verffentlicht am: 27. Juli 2017

Chre gesucht fr Vielfltige NRW-Chre Workshoptag und Werkstattkonzert

Gordon Hamilton ist ein Klangmagier der kulturellen Vielfalt. Der australische Dirigent und Komponist fhrt am 24. September vier Chre aus Nordrhein-Westfalen im Neusser Romaneum zusammen, die fr verschiedene Kulturen stehen. In einem eintgigen Workshop tauschen die Chre ihr Repertoire aus und erarbeiten ein Gemeinschaftswerk, das Hamilton extra fr sie komponiert hat. Ab 17:30 Uhr prsentieren sie die Ergebnisse des Tages in einem gemeinsamen Konzert und verdeutlichen, wie verbindend und bereichernd die kulturelle Vielfalt des Vokalen ist.

Wir suchen derzeit noch nach interessierten Chorgruppen unterschiedlicher Kulturen jeden Alters aus dem Neusser Raum, die sich am Projekt Vielfltige NRW-Chre beteiligen mchten.

Bei Interesse richten Sie bitte ihre Anfrage an Eva Marxen unter brueckenklang(at)lmr-nrw.de

[ nach oben ]

Online-Befragung zum Thema Effekte von Chorsingen

Verffentlicht am: 23. Juni 2017

Zusammenarbeit zwischen CV NRW und dem DfP an der Uni Witten/Herdecke

Im Rahmen einer Online-Befragung mit dem Thema Effekte von Chorsingen kommt es zu einer ersten Zusammenarbeit zwischen dem ChorVerband NRW und dem Departement fr Psychologie an der Universitt Witten/Herdecke.

Herzlich bitten wir um Teilnahme an der Befragung unter: https://lamapoll.de/Chorsingen.

Die Ergebnisse werden in der Herbstausgabe der CHOR live vorgestellt.

Die Befragung erfolgt freiwillig und unterliegt strengsten datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Ein Rckschluss auf die teilnehmenden Personen ist zu keiner Zeit mglich. Das Nichtausfllen des Bogens hat keinerlei Konsequenzen. Es sollte jedoch bercksichtigt werden, dass verallgemeinerbare Aussagen getroffen werden sollen. Jede ehrlich und vollstndig gemachte Aussage erhht damit die Aussagekraft dieser Studie. Die Bearbeitung dauert ca. zwanzig Minuten.

Kategorie: Allgemeines
[ nach oben ]

chor.com 2017 Dortmund – Helfer gesucht

Verffentlicht am: 8. Juni 2017

Vom 14.-17. September 2017 findet in Dortmund bekanntlich die chor.com statt. Die chor.com ist der Branchentreff und Fachkongress der Vokalmusikszene und vereint in einem einzigartigen Konzept mehr als 150 Workshops und Meisterkurse, eine Messe mit fast 80 Ausstellern sowie ein hochkartiges Vokalmusikfestival mit rund 30 Konzerten.

Nach der viel beachteten Premiere im Jahr 2011 hat sie sich zu einem echten Erfolgsmodell entwickelt, das alle zwei Jahre mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer anzieht auch in diesem Jahr werden es wieder mehr als 1.500 sein!

Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, sucht der Deutsche Chorverband als Veranstalter derzeit noch Helferinnen und Helfer. Neben Einblicken in eine spannende Veranstaltung und interessanten Kontakten zu einigen der wichtigsten Protagonisten der internationalen Vokalmusikszene, erhalten die Helferinnen und Helfer eine Aufwandsentschdigung von 8,50 Euro pro Stunde.

Wir wrden uns daher sehr freuen, wenn Sie uns untersttzen knnten.

https://www.chor.com/service/helfer

Kategorie: Allgemeines
[ nach oben ]

Neuer Vorstand bei der Deutschen Chorjugend

Verffentlicht am: 18. Mai 2017

18-05-_2017_13-33-40Der Verbandstag der Deutschen Chorjugend hat am 06. Mai 2017 einen neuen Vorstand gewhlt. Mit dabei ist der stv. Schatzmeister der Sngerjugend NRW, der auch in Berlin fr die Finanzen zustndig sein wird. Die Sngerjugend und der ChorVerband NRW gratulieren Ludger Eickhoff herzlich zur Wahl und wnschen ihm und der Chorjugend viel Erfolg.

Der neugewhlte Bundesvorstand der Deutschen Chorjugend. V.l.n.r. Maximilian Stssel (chormusikalische Aufgaben) Kai Habermehl (Vorsitzender), Nina Ruckhaber (besondere Aufgaben), Ludger Eickhoff (Finanzen), Tobias Borho (Jugendpolitik).

Kategorie: Allgemeines, Kpfe
[ nach oben ]

Sing mit bleib fit in der Seniorenarbeit

Verffentlicht am: 18. Mai 2017

Sie mchten in ihren Einrichtungen mit den hier lebenden Menschen mehr singen?

Sie bentigen dafr ausgebildete Damen und Herren?

Sie haben in Ihrer Einrichtung Interssierte, die diese Aufgabe gerne bernehmen wrden, denen aber das musikpdagogische und musiktheoretische Rstzeug fehlt?

Im Rahmen des Projektes Sing mit bleib fit widmet sich der ChorVerband NRW e.V. (www.cvnrw.de) genau dieser Fragestellung, bietet Hilfe an und ldt Sie daher zu einer kostenfreien Informationsveranstaltung ein, auf welcher wir Ihnen die mit Landesmitteln gefrderten Schulungen des CV NRW vorstellen mchten.

Der 20. Mai 2017 steht im Aktiven Lernzentrum Hemer (Hauptstr. 152, 58675 Hemer) ab 10 Uhr fr eine knappe Stunde ganz im Zeichen Ihrer Information und Ihrer Fragen.

Sie richtet sich an Entscheider in Ihrem Hause, an im Seniorenbereich ttige Menschen und an der Seniorenarbeit Interessierte. Herzlich bitten wir um Untersttzung und Verbreitung dieses Angebotes.

ber eine kurze Rck- und Anmeldung wrden wir uns freuen!

Alle Informationen finden Sie unter www.singmit-bleibfit.de

Fr Rckfragen steht Ihnen der Projektleiter Bernhard Groe-Coosmann (grocoo@t-online.de / 05255- 6535) gerne zur Verfgung.

[ nach oben ]

Personalmitteilung

Verffentlicht am: 6. Mai 2017

CHOR LIVE 02_2016-2.inddAb 15.5. 2017 wird Frau Dorothee Fontein zentrale geschftsfhrende Aufgaben in der Geschftstelle des CHorverbandes NRW bernehmen.

Frau Fontein ist Inhaberin einer Eventagentur und professionelle Mediatorin , sie hat Erfahrungen im Personalmanagement und im Chorwesen.

Die Geschftsfhrerin Felizitas Blome wird ab Dezember stundenweise ihre Arbeit wieder aufnehmen und beide zusammen werden in Absprache die Aufgaben der Geschftsfhrung aufteilen, bis Frau Blome vollstndig den Erziehungsurlaub beendet.

Diese Mglichkeit , die Geschftsfhrung beim CV NRW professionell zu besetzen , Einarbeitungszeiten einzusparen und bergnge flexibel gestalten zu knnen, hat das Prsidium einstimmig und gern angenommen.

Frau Fontein wurde bereits mit der Durchfhrung der Potentialanalyse von Geschftsstelle, Prsidium und Musikrat betraut und hat uns sehr darin untersttzt den Umzug nach Dortmund zu meistern, die Aufgabenverteilung zwischen den Mitarbeitenden neu zu regeln, diese zu schulen, technische Mglichkeiten zu implementieren und auch die Arbeit der Gremien an zuknftige Anforderungen anzupassen.

Frau Fontein ist langjhrige Lebenspartnerin unseres Prsidiumsmitglieds fr Kommunikation und Bildung , Hans Frambach.

Es ist uns wichtig, zu betonen, dass er in den Entscheidungen die mit der Beauftragung oder Einstellung von Frau Fontein zusammenhngen, unbeteiligt war.

Kategorie: Allgemeines, Kpfe
[ nach oben ]

Stellenausschreibung: Der ChorVerband NRW sucht…

Verffentlicht am: 28. April 2017

Fr die Geschftsstelle des ChorVerbands NRW in Dortmund suchen wir

zum 15.5.2017 oder nach Vereinbarung

einen Sekretariats- und Empfangsmitarbeiter (m/w) in Teilzeit (22 Stunden/Woche)

Aufgaben:

  • Betreuung der Telefonzentrale
  • Erledigung allgemeiner Sekretariatsaufgaben (u. a. Gstebewirtung, Materialeinkauf, Postgnge, Vorbereitung von Meetings)
  • Erledigung brotechnischer Angelegenheiten (u.a. Bearbeitung von Mailings, Verpacken von Versandmaterial, Abwicklung von Bestellungen, Pflege von Datenbanken)
  • Bearbeitung von Auftrgen fr Urkundendruck, Mitgliederwerbung sowie Erstellung von Serienbriefen

Qualifikation:

  • eine abgeschlossene Ausbildung im verwaltenden/kaufmnnischen Bereich
  • exzellente EDV-Kenntnisse in der gngigen Standardsoftware (MS Word, Excel, Outlook, Powerpoint)
  • Serviceorientierung, Kommunikationsfhigkeit und Freude im Umgang mit Publikumsverkehr
  • ein hohes Ma an Organisationsfhigkeit, Eigenverantwortung, Belastbarkeit und Teamfhigkeit

Wir bieten:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet im grten Kulturverband NRWs
  • faire Entlohnung
  • die Mitarbeit in einem modernen und kollegialen Team eines familienfreundlichen Verbands

Sind Sie an dieser Herausforderung interessiert?

Dann senden Sie Ihre aussagekrftige Bewerbung bitte bis zum 10.5.2017 ausschlielich per E-Mail (Anhnge mglichst in einem PDF-Dokument) an:

karriere@cvnrw.de

Fr Rckfragen zum Bewerbungs- und Stellenbesetzungsverfahren steht Ihnen Frau Dorothee Fontein unter der Tel 0176-24360616 zur Verfgung.

Kategorie: Allgemeines
[ nach oben ]

WDR-Wettbewerb Der beste Chor im Westen geht in die nchste Runde

Verffentlicht am: 19. März 2017

sing-swing-festival-eins-104~_v-ARDFotogalerieTolle Stimmen, originelle Performances, Gnsehaut bei Hrerinnen und Zuschauern: Ab sofort sind wieder alle Chre in Nordrhein-Westfalen gefragt, denn der WDR-Wettbewerb „Der beste Chor im Westen“ geht in die nchste Runde. Im Dezember 2016 hatte sich der Christophorus-Jugendkammerchor in einem packenden Finale in die Herzen der WDR-Zuschauer gesungen und einen Auftritt mit den Profis vom WDR-Rundfunkchor gewonnen. Jetzt suchen das WDR Fernsehen und WDR 4 neue Gesangsformationen: von Beat-Boxern bis zum Quartett, vom Gospel- bis zum Feierabendchor, vom klassischen Ensemble bis zu den Shanty-Chren – alle Bewerbungen mit mindestens vier Personen sind willkommen. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2017. Und der Einsatz lohnt sich: „Der beste Chor im Westen“ gewinnt 10.000 Euro.

Die Bewerber, die ein aussagekrftiges Video ber ihren Chor an den WDR schicken (per Post oder Upload), haben die Chance, im September / Oktober in einer der vier regionalen Vorentscheidungen im Sden, Westen, Osten und Norden NRWs gegeneinander anzutreten – vorausgesetzt, sie knnen die Jury berzeugen. Im Halbfinale und Finale des Wettbewerbs, der von Marco Schreyl moderiert wird, geht es dann um alles: Die Chre mssen nicht nur ihr eigenes Repertoire beherrschen, sondern auch eine von der Jury gestellte Aufgaben bewltigen. Die Shows werden im Dezember 2017 live im WDR Fernsehen zu sehen sein. Im Radio begleitet WDR 4 den Wettbewerb von Beginn an. Alle Informationen, FAQs zum Wettbewerb und die genauen Teilnahmebedingungen stehen ab sofort unter derbestechor.wdr.de zur Verfgung.

„Der beste Chor im Westen“ ist eine Produktion des Westdeutschen Rundfunks in Zusammenarbeit mit Bavaria Entertainment. Redaktion: Anne Leudts, Yelda Trkmen.

[ nach oben ]

Bericht zur Jahreshauptversammlung Berg. Chorverband

Verffentlicht am: 15. März 2017

15-03-_2017_18-48-54Der Vorsitzende Andreas Imgrund begrte die Delegierten der Chre und gedachte stellvertretend fr alle Verstorbenen der Chre an: Manfred Brenner, der frhere Vorsitzende und Ehrenvorsitzende der Kreis- Sngervereinigung Solingen, der am 8. Mrz 2016 verstorben war. Krzlich verstorben sind Prof. Hermann Josef Rbben, der viele Jahre die Gste der Jubilarehrungen in Solingen mit seinen interessanten und humorvoll vorgetragenen Festreden begeistert hat sowie Margot Mller-Alm, die 20 Jahre Chorleiterin des Frauenchores Vohwinkel war.

weiterlesen…

[ nach oben ]

amante fliegt 2018 auf die Grne Insel

Verffentlicht am: 21. Januar 2017
Petra Nagel, Markus Woitzik, Thorsten Gnner, Sabine und Paul Baschista, Dominik Wallot, Ulrike Gnner, Burkhard Brhmann, Silvia Wuske, Sabine Nitschke, Hannelore Stancu, Andrea Woitzik und Nicole Becker wurden fr ihre langjhrige Treue zum Chor ausgezeichnet.

Petra Nagel, Markus Woitzik, Thorsten Gnner, Sabine und Paul Baschista, Dominik Wallot, Ulrike
Gnner, Burkhard Brhmann, Silvia Wuske, Sabine Nitschke, Hannelore Stancu, Andrea Woitzik
und Nicole Becker wurden fr ihre langjhrige Treue zum Chor ausgezeichnet.

Konzertreise nach Irland / Kontinuitt im Vorstand / Viele Auftritte in Menden

Der fnffache Meisterchor amante della musica mchte zum sechsten Mal die musikalische Visitenkarte Mendens und des Mrkischen Kreises im Ausland abgeben. Nach Konzertreisen nach Wales (1990, 1994 und 2005), an den Gardasee (1998) und nach Budapest
(2002) soll es in den Herbstferien 2018 fr eine Woche mit dem Flieger nach Irland gehen. ber den Stand der Planungen informierte der Vorstand die Mitglieder am vergangenen Samstag im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Casino der Stadtwerke Menden.
Die letzten vier Reisen hatten die Sngerinnen und Snger mit ihren Chorleitern nach Berlin (2006),
Mnchen (2009), Bamberg (2012) und Dresden (2014) gefhrt. Destination 2018 soll die irische Hauptstadt Dublin sein, Hhepunkt wird das gemeinsame Konzert mit einem hochkartigen Chor von der Grnen Insel.
Ehrung, Vorstandswahlen und die Terminplanung fr 2017 haben ansonsten das Jahresmeeting von
amante geprgt, bei dem der Vorstand einstimmig entlastet wurde.

weiterlesen…

[ nach oben ]

NRW-Verdienstorden fr Ehrenprsident Hermann Otto

Verffentlicht am: 18. Januar 2017

18-01-_2017_19-00-04 18-01-_2017_19-01-17 18-01-_2017_19-02-11Ein Leben fr den Chorgesang so knnte man die Biografie eines Mannes berschreiben, den Ministerprsidentin Hannelore Kraft am Mittwoch, 18. Januar 2017, in Dsseldorf mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet hat. Hermann Otto (72), mittelstndischer Unternehmer aus Siegen, dreifacher Vater siebenfacher Grossvater, ist Ehrenprsident des ChorVerbandes Nordrhein-Westfalen. Zehn Jahre lang, bis 2015, stand er als Prsident an der Spitze dieses Verbandes, 25 Jahre gehrte er dem Prsidium an und im heimatlichen Siegener Chor singt er seit ber 50 Jahren aktiv mit. Im Landesmusikrat NRW, in der dortigen Arbeitsgemeinschaft Laienmusik und auch bei den Zustndigen fr die Kulturpolitik im Lande fand Ottos sonorer Bass immer Gehr. Basisnhe war sein Markenzeichen, die in Kulturkreisen oft gngige Betonung des eigenen Profils war ihm fremd. Unter seiner Fhrung konnte der ChorVerband NRW deutlicher als je zuvor zur Stimme frs Singen werden: fast 3000 Chre mit rund 170.000 Mitgliedern machen den CV NRW zum strksten Kulturverband im Land. Die Ministerprsidentin wrdigte seine Arbeit unter anderem mit diesen Worten: So viel Musikbegeisterung, so viel Talent, so viel Knnen, so viel Einsatz verdienen eine besondere Wrdigung. Deshalb erhalten Sie heute den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen. Fr unser Chor- und Musikland NRW und fr Ihre groen Verdienste um die Chormusik in der Breite und in der Spitze. Insgesamt wurde der Orden diesmal an 27 Brger des Landes verliehen, darunter die Schauspieler Jenny Jrgens und Leonard Lansink, Ex-Handwerksprsident Franz-Josef Knieps, Kulturwissenschaftler Prof. Dr. Claus Leggewie, Theologe Prof. Dr. Josef Meyer zu Schlochtern, Mbelhndler Rolf Ostermann, Kabarettist Dr. Ludger Stratmann, TV-Moderator Ranga Yogeshwar und Staatsminister a.D. Prof. Dr. Christoph Zpel. Hermann Otto war von den Musikverantwortlichen und dem Prsidium des ChorVerbandes fr den Verdienstorden vorgeschlagen worden. Der Erneuerung und Weiterentwicklung der Chormusik galt sein Wirken. So schuf der CV NRW in seiner Zeit das erste und bislang erfolgreichste Singfrderprogramm fr Kleinkinder und ihre Familien: Toni singt fhrte ber die Fortbildung begeisterter Erzieher und Erzieherinnen schon Zehntausende Kinder ab dem achten Lebensmonat in Kitas zum kindgerechten Gesang. Sing mit, bleib fit nennt der Verband das danach aufgelegte Frderprogramm fr Stimmen ab 60. Als Brcke fr die Generationen erfolgreich, nimmt sich der Verband nun zustzlich besonders der Aufgabe an, Brcken zwischen den Kulturen zu schlagen. Erstes Ergebnis sind mehrere trkische Mitgliedschre und ein deutsch-trkischer Verbands-Projektchor mit Stimmen aus beiden Kulturen. Groe Chorbhnen mit Chren aus NRW begleiten inzwischen die alljhrlichen NRW-Tage im Land, Groereignisse wie das Sing & Swing-Festival oder German acappella verweisen auf zeitgeme Chorstrukturen. Und dass der Landessender WDR nun schon zum zweiten Mal erfolgreich und mit starker Beteiligung aus dem CV NRW einen Chorwettbewerb ausgerichtet hat, macht Ordenstrger Otto besonders dankbar: Schlielich hat er noch die lange Durststrecke nach den 1960er Jahren erlebt, als Chormusik berall fr out erklrt worden ist. CV-Prsidentin Regina van Dinther MdL, Landeschorleiterin Claudia Rbben-Laux und Vizeprsident Michael Gornig berbrachten Hermann Otto noch whrend der Feier in Dsseldorf die Glckwnsche seines Verbandes zur Ordensverleihung.

[ nach oben ]

Schulchre im Theater Duisburg mit Malte Arkona SING TOGETHER

Verffentlicht am: 12. Januar 2017

image001Alle Schul- und Jugendchre sind herzlich eingeladen, einen vielseitigen Konzertabend im Theater Duisburg zu gestalten. Gemeinsam mit den Duisburger Philharmonikern, dem Chor der Deutschen Oper am Rhein und dem Kinderchor am Rhein bringen wir ein buntes Repertoire aus Opernklassikern, Weltmusik und Filmmusik auf die Bhne. Als Moderator wird Malte Arkona, der Pate der Jungen Oper am Rhein, unterhaltsam durch das Programm fhren. Interessierte Zuhrer sind selbstverstndlich ebenfalls eingeladen. Das besondere Highlight fr die ersten drei Chre, die sich anmelden: Der Chor der Deutschen Oper am Rhein bernimmt eine Patenschaft und wird bei der einen oder anderen Probe mit Rat und Tat beiseite stehen. Dabei haben die jungen Laiensnger die Gelegenheit, sich vieles von den Profis abzuschauen und aus erster Hand zu erfahren, wie es ist, in einem Opernchor zu singen.

THEATER DUISBURG Fr 30.06.2017, 18.00 Uhr
INFOS & ANMELDUNG bis zum 20. Januar 2017 an schule@operamrhein.de
TEILNAHME kostenlos
EINTRITTSPREISE fr Zuhrer: 12,00 / erm. 6,00

Kategorie: Allgemeines
[ nach oben ]

Artikelnavigation



Chorlive online