- Chorlive online
Chorlive online
Termine

10:00 Uhr





Partner
LVM Versicherung

Tonen 2000

Musikparade

acappella

Anzeigen
Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online


Konzerte & mehr Fortbildungen Allgemeines
   RSS


who made thee? A Cappella-Konzert mit zwei Urauffhrungen zur Weihnachtszeit

Verffentlicht am: 23. November 2016

Das vierte Konzertprogramm des jungen kammerchors dsseldorf (jkd) dreht sich um adventlich-weihnachtliches Thema der frhen Sozialisation Jesu.

who made thee?, also wer hat dich geschaffen? oder wer hat dich geprgt? unter diesem Titel hat der junge kammerchor dsseldorf (jkd) ein Konzertprogramm erarbeitet, das sich mit verschiedenen Figuren der Weihnachtsgeschichte, insbesondere mit Maria als Mutter des Jesuskindes, beschftigt. Dieses kommt nun in der Weihnachtszeit in Dsseldorf und Umgebung zur Auffhrung.

Der Chor ist in zweierlei Hinsicht jung: zum einen hat er sich vor knapp zwei Jahren erst gegrndet, zum anderen besteht er hauptschlich aus Studierenden, der Altersdurchschnitt bei 25 Jahren liegt. Das ist ungewhnlich fr einen Chor, der sich mehr mit den Klassikern der Vokalmusik als mit Poparrangements beschftigt.

Das aktuelle adventlich-weihnachtliche Programm weist eine enorme Vielfalt an Klangmustern auf. Von Mendelssohns doppelchriger Deutscher Liturgie bis hin zu I can tell the world des legendren Spiritual-Spezialisten Moses Hogan sind hier eine Vielzahl einzigartiger Tonsprachen vertreten. Besonders erwhnenswert: Zwei Urauffhrungen: Lux fulgebit des Dsseldorfer Kantors Christoph Ritter sowie O beata Virgo Maria des jungen Komponisten Pascal Martin, mit dem der Chor seit seinem letzten Projekt intensiv zusammenarbeitet.

Die Auffhrungen finden in Dsseldorf, Wuppertal und Meerbusch statt. Der Eintritt ist frei.

Konzertermine

Samstag 17. Dezember 2016, 11:30 Uhr: Maxkirche, Dsseldorf (Marktmusik)

Samstag 17. Dezember 2016, 15 Uhr: Kapelle der Uniklinik (Gebude 13.79), Dsseldorf

Sonntag 18. Dezember, 17:00 Uhr: CityKirche Barmen, Wuppertal

Freitag 6. Januar 2017, 19:00 Uhr: Johanneskirche, Dsseldorf (Gottesdienstgestaltung)

Samstag 7. Januar 2017, 18:00 Uhr: Pfarrkirche St. Mauritius, Meerbusch

Sonntag 8. Januar 2017, 18:00 Uhr: Basilika St. Margareta, Dsseldorf-Gerresheim

—————————————————

Wer ist der junge kammerchor dsseldorf?

Aus der Initiative einiger Dsseldorfer Studierender, anspruchsvolle geistliche und weltliche Chormusik in kammermusikalischer Besetzung einzustudieren und zur Auffhrung zu bringen, entstand 2014 der junge kammerchor dsseldorf (jkd). Die Probenarbeit begann Anfang 2015, unter dem Titel Laudate gab der Chor im Mai desselben Jahres sein Debt mit einem Repertoire, das thematisch den Bogen von der Passionszeit bis zum Pfingstfest spannte. Das zweite Programm im November 2015 drehte sich dann passend zum Internationalen Jahr des Lichts 2015 der UNESCO um das Thema (Ur-)Licht und umfasste Vokalwerke verschiedener Knstler und Epochen, die sich mit Licht und Hoffnung beschftigen. Mit dem Projekt Aus Kindertagen widmet sich der jkd im Juni 2016 dann ganz dem Thema Kindheit.

Der knstlerische Leiter Mathias Staut studierte Kirchen- und Schulmusik sowie Dirigieren in Saarbrcken, Kln, Dsseldorf und Trossingen. Zu seinen Lehrern zhlen Anders Eby, Rdiger Bohn, Ekhart Wycik, Friederike Woebcken und Michael Alber. Private Gesangsstudien bei Martin Lindsay. Meisterkurse und Workshops u. a. bei Alexander Mayer, Peter Neumann, Wolfgang Schfer, Ralf Schnitzer, Steffen Schreyer, Morten Schuldt-Jensen, Frank Lhr, Stefan Parkman, Klaus Arp und Sebastian Tewinkel sowie Hospitationen beim WDR Rundfunkchor, bei ChorWerk Ruhr und beim SWR Vokalensemble ergnzen seine knstlerische Ausbildung. Er arbeitete bereits als Kirchenmusiker, Korrepetitor, musikalischer Assistent und Chorleiter. Aktuell ist er, neben seinem Engagement fr den jkd Studienrat am stdtischen Grres-Gymnasium in Dsseldorf, sowie musikalischer Leiter des Mdchen- und Jungenchores der Deutschen Oper am Rhein.

www.jungerkammerchorduesseldorf.de
www.facebook.com/chorsingen
www.youtube.com/channel/UCxBEPIhd1Ehh1_YVCFJwCcA

Das Programm

* M. Reger: Unser lieben Frauen Traum
* J. Tavener: The Lamb
* P. Martin: O beata Virgo Maria (Urauffhrung)
* F. Mendelssohn-Bartholdy: Deutsche Liturgie: Kyrie, Gloria, Sanctus
* O. Gjeilo: Sanctus
* M. Hogan: I can tell the world
* P. Cornelius/C. Gottwald: Die Knige, Simeon (aus: Drei Weihnachtslieder)
* C. Ritter: Lux fulgebit (Urauffhrung)
* A. Bruckner: Virga jesse

Kategorie: Chorlive.
[ nach oben ]



Chorlive online