- Chorlive online
Chorlive online
Termine

10:00 Uhr





Partner
LVM Versicherung

Tonen 2000

Musikparade

acappella

Anzeigen
Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online


Konzerte & mehr Fortbildungen Allgemeines
   RSS


Frauenchor Cantus Cantabilis Rhein-Sieg e.V. singt Benefizkonzert fr Hospizdienst

Verffentlicht am: 23. November 2016

23-11-_2016_19-00-27Groartigen Erfolg beim Benefizkonzert Bunte Klangfarben in der Emmauskirche in Heisterbacherrott konnte der Frauenchor Cantus Cantabilis am 30.10.2016 feiern. Bereits zum zweiten Mal hatte der Chor zu einem Konzert zu Gunsten des Hospizdienstes lberg- kumenischer Hospizdienst Knigswinter e.V. eingeladen. ber 200 Zuschauer kamen in die herbstlich dekorierte Kirche, um dem Gesang zu lauschen und den Hospizdienst zu untersttzen. Nach dem ersten Lied, dem Gospel Good news, begrte Dr. Thomas Wiemer, Vorsitzender des Hospizdienstes, die Zuhrer und Akteure und hie alle herzlich willkommen.

Es folgten Stcke aus unterschiedlichsten Stilrichtungen: Pop, Rock, Gospel, Volkslied- Lieder in englischer, franzsischer und deutscher Sprache- frhlich, romantisch, witzig, mitreiend, rhrend- ein sehr abwechslungsreiches Programm prsentierten die 30 Sngerinnen mit viel Elan und Freude. So gehrten Stcke wie Der Traum und Sehnsucht aus den 6 Mdchenliedern von Heinrich von Herzogenberg, Waterloo und Thank you for the music von ABBA, Mister Sandman(Satz: Ed Lojeski), Dirait-on nach einem Gedicht von Rainer Maria Rilke oder Hallelujah von Leonard Cohen zum Repertoire. Zu einigen Stcken waren Choreographien einstudiert worden, wodurch die Wirkung von z.B. Hero von Mariah Carey oder Engel von Rammstein verstrkt wurde. In dem Stck Wherever you are bernahm Brigitte Half, Vorsitzende von Cantus Cantabilis, ein wunderschnes Sopran- Solo. Bei Joyful, joyful aus dem Musical Sister Act begeisterte Christine Dvel mit ihrer warmen Alt-Stimme. Die gute Akustik in der bis auf den letzten Platz gefllten Kirche trug dazu bei, dass der Funke bersprang. Am Klavier begleitet wurde der Chor zum wiederholten Male von der ukrainischen Pianistin Zhanna Avrutis, wie immer engagiert und gefhlvoll. Die Gesamtleitung hatte der Dirigent Artur Rivo, der die Sngerinnen mit seinem Knnen besonders gut auf das Konzert vorbereitet hatte. Am Ende des Konzertes bedankte sich Herr Dr. Wiemer fr das zahlreiche Erscheinen der Gste und bei allen Mitwirkenden. Groer Applaus vom begeisterten Publikum!
Der Rein-Erls dieses Abends kommt dem Hospizdienst Knigswinter zu Gute. Der Frauenchor freut sich, diese wertvolle Arbeit mit dem Konzert untersttzen und wertschtzen zu knnen.

Kategorie: Chorlive.
[ nach oben ]



Chorlive online