Chorlive online
Termine

Für heute sind
leider keine Veranstaltungen gemeldet.

Partner
LVM Versicherung

Tonen 2000

Musikparade

acappella

Anzeigen
Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online


Konzerte & mehr Fortbildungen Allgemeines
   RSS


Gelungener „Toni“-Auftritt beim Duisburger Hafenfest

Veröffentlicht am: 10. Juni 2016

10-06-_2016_19-14-54Der Sängerkreis Duisburg-Dinslaken rief – und „Toni“ kam! Anlässlich des Hafenfestes zum 300. Hafengeburtstag  in Duisburg-Ruhrort hatte der Sängerkreis zu einem großen Chortag am 4. Juni auf die Haniel-Bühne auf dem Richard-Hindorf-Platz eingeladen. Ab 11:00 Uhr fanden sich zahlreiche Chöre bei herrlichstem Wetter ein. Beginnend mit dem Oberstufenchor des Gymnasiums Luisenschule, erfreuten anschließend die Schiefen Spieler aus Dinslaken das Publikum.

Um 12:10 Uhr folgte dann der große Auftritt von „Toni singt“. Der Sängerkreisvorsitzende Gary Garrettson legte sich mächtig ins Zeug und stellte den Zuschauern die Initiative des CV NRW zur musischen Frühförderung vor. Anschließend brachte „Toni“-Projektleiterin Julia Husmann Toni in Gestalt seiner Puppe selbst mit auf die Bühne. Toni bekam aber schnell Verstärkung durch den Chor „Singing Generations“, der extra aus Detmold angereist war. Unter der Leitung von Hannah Meister ist dort in der Kita „Pippi Langstrumpf“ ein Chor entstanden, in dem sowohl die Kinder als auch die Eltern und Erzieher gemeinsam singen.

Gerade die Kinder überzeugten und begeisterten ihr Publikum mit viel Spaß und Lust am Singen. Da bekam man Angst vor Piraten und vor Geistern, dass es einen nur so gruselte. Zwei Kinder sangen gar solistisch, mit sechs Jahren schon sehr gut und mutig und daher einer besonderen Erwähnung wert. Aber auch die Erwachsenen konnten stimmlich und mit viel Mitmach-Spaß überzeugen. Kindergartenleiterin Ulrike Böker war nicht nur mit angereist, sondern sang auch mit und war für eine erkrankte Kollegin sogar als Solistin eingesprungen – Respekt! Hier konnte man sehen, wie unser Toni durch das Singen die Menschen über Generationen verbindet und sie zu einer Einheit zusammenschweißt.

Nach einer halben Stunde war der gelungene Auftritt vorbei. Interessierte konnten sich noch am extra aufgebauten „Toni“-Stand über das Projekt weiter informieren. Die beiden „Toni“-Referenten Julia Husmann und Carsten Jaehner und natürlich Toni selbst standen Rede und Antwort und konnten noch so manche Frage beantworten. Für alle Beteiligten war es eine schöne Erfahrung. Da war der anschließende Gang über das Hafenfest auch verdient und bei dem herrlichen Wetter eine schöne Belohnung

Mehr Informationen über „Toni singt“ unter www.toni-singt.de.

Kategorie: Chorlive.
[ nach oben ]



Chorlive online