- Eine besonders knifflige Aufgabe | Chorlive online
Chorlive online
Termine

10:00 Uhr





Partner
LVM Versicherung

Tonen 2000

Musikparade

acappella

Anzeigen
Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online


Konzerte & mehr Fortbildungen Allgemeines
   RSS


Eine besonders knifflige Aufgabe

Verffentlicht am: 29. Oktober 2014

Eine weitere Schnupperprobe fhrte mich zum MGV Geistingen (Chorverband Rhein-Sieg), der im Sieg-Rheinischen-Hof in Geistingen seit vielen Jahren probt und mit viel Erfolg von Pavel Brochin. Das Jubilum zum 140-jhrigen Bestehen klingt mit dem traditionellen Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche St. Michael in Geistingen und einem musikalischen Chorportrt in der Hennefer Meys Fabrik aus, dass in You tube eingestellt wird. Neue mediale Wege zu beschreiten, hat noch keinem Chor geschadet! Und dass die Snger und ihr Vorsitzender Markus Linten (der im Jubilumsjahr mit dem Vorstand wirklich einen tollen Job macht) sich durchaus hren und sehen lassen knnen, das pfeifen die Spatzen schon lngst von den Dchern. Fr die Internetprsenz feilte Brochin besonders eifrig und nachhaltig an den schwierigen Stimmbergangen, dynamischen Nuancen, der richtigen Diktion, an einer atemvollen Phrasierung, der lebendigen Stimmfhrung, der rhythmischen Prsenz und nicht zuletzt an der Notentreue. Der Dirigent berlt nichts dem Zufall, da bei jedem Tondokument die Tne reproduziert werden. Daher kann man jeden stimmlichen Fehler immer wieder hren. Doch Brochin kann sich auf seine Snger verlassen, dass konnte man selbst bei einem fesselnden ukrainischen Volkslied hren, das der Dirigent einmal mehr gekonnt arrangiert hat. Wer knnte also besser eine solch prchtige Weise so interpretieren, wie es sie erfordert? Doch Pavel Brochin, der die prsenten Singstimmen immer wieder lobte, ist zu sich und den Sngern ehrlich und meinte, dass rhythmisch pointierte Lied eine knifflige Aufgabe sei.
Der Chor hat das verinnerlicht und vertiefte sich mit stimmlicher Sorgfalt auch in diese Partitur, die berhaupt kein Kopfschmerzen bereitete. Das gilt auch das ebenfalls vom Chorleiter fr Mnnerchor vertonte Musik (Es klingt Musik in dir) von John Miles, das zum faszinierenden Ohrwurm und lebendigen Bekenntnis einer berzeugenden musikalischen Auffassung geriet. Das von Michael Kokott arrangierte O Herr und Tourdion von Pierre Attaignant (1494-1552) als historische Kostprobe eines urwchsigen Trinkliedes im Stil des historischen franzsischen Schreittanzes sowie der Evergreen ber sieben Brcken musst du gehen markierten die stilistische Vielfalt. Die gelungene Chorprobe hatte mit einem probaten Einsingen begonnen, ehe das ungarische Weihnachtslied Es kam ein Engel (mit schnen Echoimitationen) intoniert wurde, das von Heinrich Paulsen (1898-1974) umgeschrieben ist. Dem vertrauten Marys Boychild (Hrt das Lied das nie verklingt) hat Brochin ein weiteres Mal seine stets gespitzte Notenfeder geliehen. Peter Schnur, der wie Pasquale Thibaut viele Lied- und Chorbearbeitungen vornimmt, hat sich auch dem populren Winter Wonderland (Durch den weien Winterwald) angenommen. Fr die Geburtstagskinder Peter Knsgen (74) und Karl Kreuzberg (73) stimmte man einen klangfrischen Hochruf aus Georgien an.
Walter Dohr

Kategorie: Chorlive.
[ nach oben ]



Chorlive online