- Chorlive online
Chorlive online
Termine

10:00 Uhr





Partner
LVM Versicherung

Tonen 2000

Musikparade

acappella

Anzeigen
Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online


Konzerte & mehr Fortbildungen Allgemeines
   RSS


Stets die richtigen Tne treffen

Verffentlicht am: 18. Oktober 2014

Die Jubilumsmesse des MGV Eintracht Brl (Chorverband Rhein-Sieg) anllich des 120-jhrigen Bestehens, die gleichzeitig als Dankmesse fr die lebenden und verstorbenen Mitglieder und Dirigenten in der Brler Pfarrkirche St. Mari Himmelfahrt musikalisch gestaltet wurde, geriet zum einem klingenden Gotteslob. Redemptoristenpater Daniel Piepke, der die Festmesse zelebrierte und in der Predigt das Gleichnis vom Hochzeitsmahl aus dem Matthusevangelium vertiefte und das alle Menschen zum Heil einldt, lobte die Eintracht fr ihren musikalischen Eifer. Der traditionsreiche Mnnerchor hat auch schon als Kirchenchor in der Pfarre gewirkt. Heute erfllt der Frauenchor La bella musica Brl, der von Chorleiterin Angela Billerbeck sehr engagiert gefhrt wird und vor 60 Jahren aus der Taufe gehoben wurde, diese hehre Aufgabe. Ulrich Rttig, der inzwischen in prsenter Weise die Geschicke der Chorgemeinschaft Allner-Brl leitet, hatte die Snger auf der Orgelempore um sich versammelt. Im Gloria und Sanctus einer Gounodmesse in der Bearbeitung von Gerhard Rabe (1944) sowie in den glaubensfrohen Liedstzen Dies ist der Tag des Herrn von Klaus Heizmann (1944) und Gott hat mir lngst einen Engel gesandt von Thomas Gabriel (1957) in einem Arrangement von Wolfgang Harth konnte man hren, dass Rttig sein besonderes Augenmerk auf eine stimmbewute Interpretation und lebendige Stimmfrbung legt.
Das Programmheft enthielt eine Werbung, da man stets die richtigen Tne treffen solle. Dieses verinnerlicht der Dirigent mit seinen Sngern und weckt damit immer wieder die Singfreude. Er begleitete die Kirchenlieder auf der Orgel und den einen oder anderen Chorsatz auf einem E-Piano. Die Sngerinnen hatten sich dagegen unter der Orgelempore postiert und prsentierten mit ausgeprgtem Stil- und Stimmgefhl und rhythmischen Gespr das mit Synkopen gespickte spiritualhafte und spirituelle Er steht uns bei von Horst Best (1940), das harmonisch durchaus verzwickte Agnus Dei aus einer Messe von Brian Lewis, eines noch lebenden Komponisten aus Ohio, und das populre Hallelujah des kanadischen Liederschreibers Leonard Cohen (1934). Die Dirigentin, die von einem Klavier aus dirgierte, fhrte die Sngerinnen und deren Vorsitzende Marlis Knippling geschickt und gekonnt ber alle stimmlichen Hrden, wobei die Chorsolistinnen Petra Reinhardt und Gabi Scholl ihre stimmliche Begabung offerierten. Die Snger und Sngerinnen intonierten am Altar das Zululied Siyahama (sdafrikanische Kirchenhymne), das man immer fter hrt und das zu Recht mit stehendem Applaus belohnt wurde. Eintracht-Vorsitzender Heinz-Gnther Wirges dankte fr die Gestaltung bei der Jubilumsmesse, die auch von Brgermeister Klaus Pipke und vom Vorsitzenden des Stadtverbandes Hennefer Chre, Willy Gbel, besucht wurde. Ausserdem freute sich der Vorsitzende ber die stimmliche Untersttzung einiger Snger des MGV Concordia Hennef und des MGV Geisbach.
Walter Dohr

Kategorie: Chorlive.
[ nach oben ]



Chorlive online