- Chorlive online
Chorlive online
Termine

10:00 Uhr





Partner
LVM Versicherung

Tonen 2000

Musikparade

acappella

Anzeigen
Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online


Konzerte & mehr Fortbildungen Allgemeines
   RSS


Singen heit Verstehen

Verffentlicht am: 18. Oktober 2014

Der von Ralph Siegel fr die Popgruppe Wind fr den Eurovision Song Contest im Jahre 1985 in Gteborg komponierte La die Sonne in Dein Herz, die damals damit den zweite Platz belegte, drfte wohl zum Mottolied der zweiten Kanadareise werden, die von Edelgard Deisenroth-Specht mit grosser Akribie und Ausdauer vorbereitet worden. Dazu man wieder einen Projekt- und Reisechor ins Leben gerufen. Das hat den unschtzbaren Vorteil, dass man sich im Vorfeld noch besser kennen und schtzen lernt und ausserdem als singende Botschafter und Botschafterinnen der Stadt Hennef geistliche und weltliche Konzerte und Auftritte absolvieren kann. Denn dass die Musik und das Singen die Vlker verbindet und eigentlich keiner besonderen Sprache bedarf, ist eine Binsenweisheit! Chorleiterin Brita Recker, der man ebenfalls ein dickes Lob wegen ihres vorbildlichen Engagements zollen muss, nimmt auch bei diesem Projekt- und Reisechor sehr ernst, wie eine der mehrstndigen Chorproben im Verdisaal des Kurhauses am Park zeigte, der ber eine ansprechende Akustik verfgt und dafr sorgt, dass sich die Frauen- und Frauenstimmen mischen. Das besagte Mottolied bezauberte beim Hren und zauberte bei sorgfltig agierenden Dirigentin ein ehrliches Kompliment hervor. Da kommt etwas rber, meinte sie aus tiefer berzeugung. So kann man davon ausgehen, dass man in bersee viel Beifall erhaschen wird!
Da Brita Recker nur mit einer Handvoll auskommen muss, singt man die ausgesuchten und sinnflligen Chorlieder in dreistimmigen Bearbeitungen. Das verlangt vor allem den blichen Bssen einen atemvollen Stimmsitz und eine sichere Stimmfhrung ab, da sie hin und wieder in den hheren Stimmregistern bewegen mssen. Doch die wenigen Snger schlugen sich wirklich tapfer, obwohl an der Intonation noch bewusst gefeilt werden muss. Doch da lsst die Chorleiterin bei den Singstimmen nicht locker und so geriet das von Pasquale Thibaut (Pseudonym fr Bernd Stallmann) arrangierte La die Sonne in Dein Herz quasi auffhrungsreif. Das gilt auch mehr oder weniger fr das in englischer Sprache intonierte Hallelujah des kanadischen Sngers und Komponisten Leonard Cohen (1934), das Roger Emerson (1950) recht pointierte fr mehrstimmigen Chor vertont hat, das von Lorenz Maierhofer gesetzte Froh die Stunde, froh der Tag wie auch fr den pfiffigen Klassiker Mein kleiner grner Kaktus im Chorsatz von Erich Unterholzner (1964). Da waren schon viele schne Tne zu verspren und dennoch lie Brita Recker nicht locker. So wollte sie den Kaktus noch leichtfiger und getupfter interpretiert und das von Eckart Hehrer (1949) vertonte ber den Wolken (das der Liedersnger Reinhard Mey populr gemacht hat) noch bestimmter in den Triolenketten ausgesungen haben. Doch die motivierten Sngerinnen und Snger lasen ihrer Dirigentin sozusagen alles von den Lippen ab, so dass diese den Chor immer wieder lobte.
Walter Dohr

Kategorie: Chorlive.
[ nach oben ]



Chorlive online