- Sanfte Singstimmen | Chorlive online
Chorlive online
Termine

10:00 Uhr





Partner
LVM Versicherung

Tonen 2000

Musikparade

acappella

Anzeigen
Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online Chorlive online


Konzerte & mehr Fortbildungen Allgemeines
   RSS


Sanfte Singstimmen

Verffentlicht am: 7. Oktober 2014

Oft sind es gerade die einschmeichelnden und sanften Singstimmen, die das eigentliche Singen ausmachen und zum besonders zum Hinhren reizen! Das beste Beispiel hierfr liefert der vom jungen und gewieften Chorleiter Karsten Rentzsch dirigierte Musical-, Pop- und Gospelchor Music of Mine, der sich mittwochs von 20.00 bis 21.30 Uhr zur Chorprobe im Brgerhaus in Stossdorf trifft. Der vor einigen Jahren in einem von Rentzsch initiierten und betreuten Workshop ins Leben gerufene Chor junger und junggebliebener Stimmen hat sich wirklich gemausert und ist frwahr eine musikalische Bereicherung fr Hennef und den hiesigen Chorverband, der wahrlich nicht mit Gemischten Chren gesegnet ist. Im Herbst des vergangenen Jahres haben sich die mehr als 30 Sngerinnen und Snger im Europa-Haus in Bad Marienberg (Westerwald) zu einem Probenwochenende getroffen, um die Stimmerziehung zu vertiefen und die Geselligkeit noch mehr auszuleben. Es ist gewiss kein stimmliches Manko, dass der Chor nur zu einem Drittel aus Mnnern besteht, die den Chorgesang prchtig angehen.
Zur Zeit bereitet man sich auf das Jahreskonzert vor, das in mehreren Wochen in der Meys Fabrik veranstaltet wird. In Hennefs guter Stube wird man sich in einer ungewohnten Choraufstellung prsentieren, die der engagierte Chorleiter auf einer der jngsten Chorproben in die Tat umsetzte. Bei vielen Chren singen die Mnnerstimmen hinter den Sopran- und Altstimmen. Rentzsch postierte die Mnnerstimmen zunchst zwischen den Frauenstimmen, ehe er dann die Tenre und Bsse die Oberstimmen in die Mitte nahmen. Die letztere Aufstellung wird man wohl beim Konzert erleben! Das Experiment gelang auf Anhieb und zeigt die stimmliche Reife des sympathischen Ensembles. Bereits beim Einsingen und der Stimmbildung, bei dem auch rhythmisches Klatschen (We will rock you), Stampfen und Schnalzen nicht fehlte, ging man hellwach zu Werke und begegnete den Stimm- und Tonfolgen mit Przision und kontrollierte immer wieder die eigene Stimme und den ntigen Stimmsitz.
Der Chorleiter berlt nichts dem Zufall und lobt da, wo es angebracht ist! Er mahnt zur bewussten und aufrechter Sitzhaltung beim Singen und arbeitet stets an der atemvollen Phrasierung, den richtigen Stimmbergngen, der berzeugenden dynamischen Gestaltung und akzentuiert auf sinnfllige Weise die stimmlichen Nuancen und Facetten. Auf diese Weise beugt er vor, dass man sich durch die Partituren treidelt. Man muss die Noten mit Leben erfllen, so dass sie zur Musik werden. Dieser Maxime haben sich Dirigent und Chorstimmen mit dem ganzen Herzen verschrieben. Das war jedenfalls den balladenhaften Popstcken Heal the world von Michael Jackson und Only time von der irischen Sngerin Enya, dem Negro-Spiritual Go down, Moses (in einer schnen Chorfassung von Gerhard Rabe) und dem pointierten Rhythm of life, die in englischer Sprache und im Stehen intoniert wurden.

Kategorie: Chorlive.
[ nach oben ]



Chorlive online